PrintNightmare-Schwachstelle (CVE-2021-34527)

von 5. Jul 2021

Drucker-Spooler-Schwachstelle

Microsoft hat neue Informationen zur Sicherheitslücke namens „PrintNightmare“ veröffentlicht. Unter anderem warnt der Softwarekonzern davor, dass Angreifer die Lücke bereits aktiv ausnutzen. In welchem Umfang das stattfindet, ist bisher noch unbekannt. Da es zum jetzigen Zeitpunkt kein Sicherheitsupdate gibt, müssen Admins jetzt handeln!

Es wird ausdrücklich empfohlen, den Drucker-Spooler-Dienst auf Servern, die nicht zum Drucken gebraucht werden, abzuschalten. Zum 1. Juli 2021 hat Microsoft bestätigt, dass die als „PrintNightmare“ bezeichnete RCE-Schwachstelle noch ungepatcht ist und aktuell sogar ausgenutzt wird.

JETZT REAGIEREN

Wir haben dir die Aufgabe BETA Geraet: CVE-2021-34527″ in das Dashboard geladen. Bitte verteile es auf alle von dir gewünschten System und führe die Aufgabe aus!

Mit dieser Aufgabe deaktivierst du den Spooler-Dienst. Sofern du zu einem späteren Zeitpunkt diese Änderungen wieder rückgängig machen möchtest, geht das selbstverständlich mit der selben Aufgabe. Bitte gib dafür einfach unter „Skriptparameter“ in der Befehlszeile folgendes an: zurueck

Damit werden die vorher gesicherten Werte wieder zurückgespielt.

Du hast Fragen, oder brauchst Hilfe? Dann melde dich bitte gern bei uns!

 

E-Mail-Abonnement

Trage jetzt deine E-Mail-Adresse ein und verpasse in Zukunft keine wichtigen Neuigkeiten mehr.

Klingt interessant? Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns, von dir zu hören!

Meine Anfrage bezieht sich auf:

* Please note: this is a required field.
By sending your request, you agree to our privacy settings.

Wir sind an deiner Seite, wenn du Fragen, Anregungen und Wünsche hast.