Update: Automatisierung bei Managed Endpoint Protection

von | Sep 23, 2021 | Managed Antivirus, Managed Endpoint Protection

Warum Automatisierung?

Um Managed Services lukrativ betreiben zu können, sind zwei Dinge enorm wichtig: Standardisierung und Automatisierung. Wir möchten dir dabei helfen, Prozesse zu automatisieren, auf die du keinen direkten Einfluss hast.

Was wurde bereits automatisiert?

Bereits fertig implementiert wurde der Prozess zur Kundenanlage, Lizenzbuchung und Installation auf den Endgeräten.

  • Sofern du eine der drei Managed Endpoint Protection Lizenzen im EGIS buchst, wird automatisch der Kunde in den Portalen EMA und PROTECT angelegt (sofern noch nicht vorhanden) und die Anzahl der gerade gekauften Lizenzen gebucht.
  • Sofern du unser SMS Monitoring & Management nutzt, kannst du automatisch auf jedem Gerät die entsprechende Software installieren lassen. Durch einen Eintrag im Skript steuerst du die zu installierende Version und kannst auch jederzeit zwischen den Versionen / Lizenztypen wechseln.

Was befindet sich in der Umsetzung?

Ab dem 01.10.2021 übernehmen wir für dich das Lizenzmanagement. Abgelaufene Testlizenzen, sogenannte Trials, werden nach Ablauf automatisch in Volllizenzen umgewandelt. Wir prüfen zudem, ob es mehr installierte Geräte als Lizenzen gibt und buchen diese Lizenzen automatisch für dich nach.

Das bedeutet: Du bekommst noch mehr Service. Du und deine Techniker können sich einmal mehr um das Tagesgeschäft kümmern. Lass bei all deinen Kunden Managed Endpoint Protection automatisch per Aufgabe installieren und den Rest übernehmen wir.

Was muss ich beachten?

Zwei Dinge sind für das automatisierte Lizenzmanagement wichtig.

  1. Wir können nur Lizenzen nachbuchen. Und auch nur, wenn dein Kunde bereits in dem System existiert. Du muss also mindestens einmal im EGIS eine Lizenz für deinen Kunden gebucht, oder ihn manuell angelegt haben.
  2. Solltest du keine Umwandlung einer Trial in eine Volllizenz wünschen, musst du mindestens einen Tag vor Ablauf diese Lizenz im EMA auf „Suspended“ setzen.

Was befindet sich in der Planung?

Das Produkt Managed Endpoint Protection soll kurzfristig noch attraktiver für dich werden. Wir planen aktuell eine Schnittstelle zur Kundenabrechnung. Damit können wir sicherstellen, dass mit Bestellung einer Lizenz im EGIS, alle Prozesse im Hintergrund so definiert sind, dass dein Kunde vollautomatisch überall angelegt wird und im nächsten Monat eine Rechnung erhält. Natürlich werden wir uns auch um das automatische Verknüpfen mit dem System für den Multiproduktrabatt kümmern. Noch ein bisschen weiter weg, aber dennoch bereits in der Planung, ist die automatische Verknüpfung mit der neuen Managed-Service-Matrix. Zusätzlich suchen wir nach einer Lösung, damit die Installation noch einfacher wird und du nicht für jeden Kunden einen eigenen Installer erstellen musst.

Du wünscht dir noch mehr Automatisierung? Prüfe deine Idee kurz auf unserer Roadmap (https://sms-info.synaxon.de/roadmap). Sollte sie noch nicht auftauchen, kannst du sie dort einfach anfragen.

Du nutzt Managed Endpoint Protection noch nicht?
Hier findest du weitergehende Informationen zu dem Produkt und erfährst auch, warum deine Kunden mehr als nur den MAV verdienen: sms-info.synaxon.de/managed-endpoint-protection

Die Leistungsbuchung kannst du hier durchführen: https://www.egis-online.de/cgi-bin/WebObjects.exe/EGIS.woa?leistungId=1224&page=BookingPage