Update Managed Antivirus Bitdefender

von | Apr 24, 2023 | Managed Antivirus, Managed RMM

Produkt: Managed RMM

Unser RMM-Hersteller N-able hat folgendes bekannt gegeben:

Bitte beachten Sie, dass wir ab morgen (Dienstag, den 25. April), ein Update für Managed Antivirus MAV-BD v 7.8.3.265 für alle modernen Windows-Betriebssysteme (Windows 7+ und Windows Server 2008 R2+) bereitstellen werden, das bis Ende der Woche in allen Ländern verfügbar sein wird.

Die folgenden Funktionen sind in diesem Build enthalten:

  • Support für die Entfernung der folgenden Sicherheitsprodukte wurde hinzugefügt:
    • Trend Micro Apex One Security Agent 14.x
    • Qi An Xin Enterprise Security Assistant – Behebung eines Problems bezüglich Security-Fixes

Folgende Probleme wurden in diesem Build behoben:

Antimalware-Modul

  • Das Antimalware-Modul zeigte On-Access in der lokalen Oberfläche als deaktiviert an, obwohl es in der Richtlinie aktiviert war. Es wurde ein Problem mit Advanced Anti-Exploit behoben, das die Installation von CAB-Dateien blockierte.
  • Das Antimalware-Modul verursachte beim Scannen bestimmter SSD-Laufwerke eine hohe Festplattenauslastung.
  • Die unbenutzten Caching-Datenbankdateien auf Partitionen, die kleiner als 1 GB sind, wurden entfernt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Antimalware-Modul in bestimmten Szenarien keine Erkennungen von infizierten Browser-Plugins gemeldet hat.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Sicherheits-Agent Datenbank-Registrierungsdateien auf Partitionen mit einer Größe von weniger als 1 GB erstellte.
  • In bestimmten Szenarien traten auf Endgeräten kritische Fehler (BSOD) auf, wenn das Antimalware-Modul aktiv war.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Antimalware-Modul Benutzer aufforderte, Aktionen für bereinigte Dateien durchzuführen.

Advanced Threat Control Modul

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Funktion vom Advanced Threat Control-Modul kritische Fehler (BSOD) verursachte.
  • Advanced Threat Control: In einigen Situationen verursachte das Advanced Threat Control-Modul eine hohe Speichernutzung und Leistungsprobleme.
  • In einigen Situationen verursachte das Advanced Threat Control-Modul eine hohe Speicherauslastung und Leistungsprobleme. Es wurde ein Problem behoben, das zum Absturz des Bitdefender Endpoint Security Service führte, wenn Advanced Threat Control installiert war.
  • In bestimmten Szenarien traten an Endpunkten kritische Fehler (BSOD) auf, wenn das Advanced Threat Control-Modul aktiv war.

Modul zur Festplattenverschlüsselung

  • Support für Windows 11 und Server 2022 hinzugefügt

Die neue Bitdefender-Engine-Version sollte keinen Neustart erfordern. Sollte ein Neustart erforderlich sein, wird dies im RMM-Dashboard angezeigt. Stellen Sie sicher, dass die Einstellungen für Verzögerung und Neustart in Ihren Richtlinien für Ihre Kunden entsprechend eingestellt sind.

Verzögerung von Engine-Upgrades

MAV-BD Engine-Upgrades können in der Managed Antivirus-Schutzrichtlinie um bis zu 10 Tage verzögert werden. Upgrades können auch an Wochenenden und in den Abendstunden verzögert werden. Weitere Einzelheiten zu dieser Funktion finden Sie in der RMM-Hilfedatei.

Handhabung von MAV-BD-Reboots

  • Reboots können für den Upgrade-Prozess automatisch aktiviert werden, indem eine Option in der MAV-Richtlinie auf der Registerkarte „Installationseinstellungen“ ausgewählt wird. Automatische Neustarts erfolgen innerhalb von 5 Minuten nach der Durchführung des Updates. Bitte stellen Sie sicher, dass diese Option aktiviert ist. 

Bestimmen der Version auf einem Gerät:

Die Version des MAV-Agenten sowie die Version der MAV-Engine können an zwei Stellen eingesehen werden – durch einen Blick in den Managed Antivirus Check (Bitdefender) oder durch Ausführen des Managed Antivirus Protection Report.

Um die Version des Agenten innerhalb der MAV-Prüfung zu sehen, navigieren Sie zur “Southpane” des Geräts, suchen Sie Managed Antivirus Check – Bitdefender und wählen Sie den Link „Weitere Informationen“. Um eine geräteübergreifende Übersicht zu erhalten, führen Sie den Managed Antivirus Protection Report unter Berichte > Managed Antivirus > Antivirus Protection Report aus. Vergewissern Sie sich, dass die Spalten „Agent Version“ und „Engine Version“ in der Dropdown-Liste „Spalten“ ausgewählt sind.

N-able Release Notes zum Patch-Management-Update hier lesen (EN).

Du brauchst mehr als Antivirus? SYNAXON Managed Endpoint Security ist deine umfangreiche Sicherheitslösung!

Brauchst du noch Hilfe?

Hier geht es zu unseren Partnerbereich. Oder frag einfach in unserer Facebook-Gruppe. Oder komm in unsere Freitagsrunde: Wir treffen uns jede Woche um 13:00 Uhr und sprechen über deine Themen.